Auf dem Weg…

Lagarde No°4

Am 4. Juli hatten wir unseren Lagarde-Workshop mit 26 Personen. Zunächst haben wir das Gebäude bzw. Gelände live und in Farbe inspiziert. Es gab einige Infos über das Gelände, die Pläne der Stadt und über diese Immobilie, die ehem. “Bank of America” und zuvor als Reitställe erbaut. In einem kurzen Input haben wir uns in die Lage der 12 Kundschafter versetzt, die in Num 13 ganze 40 Tage durch Kanaan reisen. Als sie zurückkommen und berichten eskaliert die Stimmung im Volk. Es gründet sich eine neue Partei, die wieder zurück will nach Ägypten…

Gott hat uns mit dieser Immobilie, die wir kaufen können, auf ein neues Gleis gesetzt. Wir wissen noch nicht, wo wir ankommen werden und wie sich die Dinge dorthin entwickeln. Aber dass Gott auf unserer Seite ist, das können wir ja schon mal festhalten…

Es war ein toller Workshop, wir haben bis 16 Uhr diskutiert und neue Ideen gesammelt bis die Köpfe rauchten…

Jetzt brauchen wir gute Strukturen, dass die Planungen vorangetrieben werden können. Ein langer Weg liegt vor uns. Wir werden euch so gut es geht immer wieder informieren und auf dem Laufenden halten. Lasst uns aber auch darüber hinaus im Gespräch sein … Ruft einfach an, fragt nach, äußert eure Ideen und Bedenken! Und betet dafür, dass wir sanft sind wie die Tauben und zugleich klug sind wie die Schlangen … (jh)